Das passende Hozeitsgeschenk finden

Sie sind auf der Suche nach dem passenden Hochzeitsgeschenk? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir erklären Ihnen, wie Sie am besten vorgehen, um das Brautpaar glücklich zu machen!

So findest du das passende Geschenk für eine Hochzeit

Hochzeiten gehören zu den schönsten Ereignissen, selbst wenn du es nicht bist, der heiratet. Ein Paar verspricht sich ewige Treue und Liebe und feiert dieses Versprechen mit vielen – oder wenigen – Gästen. Doch dabei stellt sich dir häufig die Frage, welches Geschenk du zur Hochzeit machen solltest.

Nachfragen ist immer sinnvoll

Paare, die heiraten, wohnen meist bereits unter einem Dach. Traditionelle Geschenke, die man früher zur Hochzeit geschenkt hat, wie Teller, Handtücher und andere Haushaltswaren, sind darum heute nicht immer gefragt. Vielmehr wissen die angehenden Eheleute selbst am besten, was ihnen noch fehlt oder was sie gerne hätten. Frag darum einfach nach.

Vorbereitete Geschenktische zur Hochzeit, aus denen du dir das passende Geschenk aussuchen kannst, gibt es längst nicht mehr nur in Geschäften. Auch im Internet können Paare solche Wunschlisten anlegen, aus denen sich jeder Gast etwas aussuchen kann. Damit kannst du sicherstellen, dass dein Geschenk auch wirklich genutzt wird. 

Personalisierte Geschenke liegen im Trend

Neben dem Nachfragen kannst du aber auch mit personalisierten Geschenken wenig falsch machen. Hier gibt es eine Menge Artikel, die speziell für eine Hochzeit gedacht sind. Ähnlich wie für den Junggesellenabschied, gibt es Fußmatten mit dem Namen der Frischvermählten, Tassen, Kissen und sogar Quietscheenten sind dabei in erster Linie ein persönliches Andenken an die Hochzeit.

Nicht immer haben sie auch einen praktischen Nutzen. Wenn dieser für dich nicht im Vordergrund steht, solltest du dir bei der Wahl des passenden Geschenks zur Hochzeit dennoch die Vorlieben und Abneigungen des Brautpaares ansehen. Bei überzeugten Vegetariern kommt ein personalisiertes Steakmesser möglicherweise nicht so gut an.

Geldgeschenke sind nicht nur für Einfallslose

Ein Umschlag voller Geld gehört zu den langweiligsten Geschenken, die du einem Brautpaar machen kannst. Dabei ist das Geld selbst meist sehr gern gesehen, denn eine Hochzeit, die Flitterwochen und das Zusammenleben haben selbstverständlich ihren Preis. Geldgeschenke müssen aber nicht langweilig sein.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie du diese Geschenke kreativ verpacken kannst. Mit Miniaturen, die du in Bastelläden bekommen kannst, kannst du beispielsweise auf die anstehenden Flitterwochen anspielen und das Geld auf dem Liegestuhl drapieren. Ist dir dies zu aufwendig, so kannst du ein Sparschwein verschenken und das Startkapital bereits einwerfen. Doch auch eine schöne Karte mit selbst geschriebenen Glückwünschen kommt gut an.

Mithilfe ist gern gesehen

Vergiss nicht, dass deine Mithilfe bei der Organisation und Feier ebenfalls von großem Wert ist. Braut und Bräutigam können sich nicht immer um alles kümmern und möchten dies auch nicht unbedingt. Hochzeitsplaner kommen aber nicht für jedes Paar infrage. Biete darum deine Hilfe bei den Hochzeitsvorbereitungen und der Durchführung an, sofern dir dies möglich ist. Das ist ebenfalls ein hochgeschätztes Geschenk. Dazu gehören auch kleine Vorführungen auf der Hochzeitsfeier, die nicht nur das Brautpaar, sondern auch die Gäste unterhalten.

Gemeinsam Schenken

Das ist besonders bei teuren Geschenken sinnvoll, die für dich alleine zu teuer wären. Gemeinsam mit Freunden ist der Kauf aber dennoch möglich. Auch unterhaltsame Vorführungen sind gemeinsam mit anderen einfacher zu stemmen und machen meist viel mehr Spaß.

Am Ende machst du ihnen mit deiner Anwesenheit und guter Laune jedoch die größte Freude.

Ob du dabei im Rahmen eines Sketches alle Anwesenden zum Lachen bringst, dafür sorgst, dass alle genug zu trinken haben oder einfach nur einer von vielen Gästen bist, spielt dabei keine Rolle. Und wenn es sich ergibt, kannst du selbst dann noch ganz spontan aktiv an der Gestaltung der Feier mitwirken, wenn diese bereits in vollem Gang ist.

Vielleicht fällt dir eine kleine Ansprache ein oder du siehst, dass Hilfe erforderlich ist. Auch kurzfristig kannst du so noch einspringen. Vergiss nicht, dass du nicht bloß eingeladen wurdest, um ein Geschenk mitzubringen, sondern um mit dem Brautpaar einen wundervollen Tag zu verbringen und diesen auch gebührend zu feiern. Darum ist es gar nicht so wichtig, dass du besonders kreativ bei der Auswahl des passenden Geschenkes bist. Viel wichtiger ist, dass du am Tag der Tage mit Freude dabei bist und Spaß hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.